Skip to Content

Richtig flott auf den Mont Klamott - Vorschau auf den Sprint in Berlin

Am Pfingstwochenende (3.Juni 2017) findet im Berliner Friedrichshain ein Sprint zur Deutschen Park Tour statt. Dieser bildet den Auftakt für den 3-Tage-OL im Berliner Stadtgebiet, bestehend aus Sprint, City-Race und Bundesranglistenlauf über die Langdistanz. Über 450 Teilnehmende aus dem ganzen Bundesgebiet, Dänemark, Polen, Schweiz sowie Schottland gehen ab 14:00 Uhr an den Start.

 

„Mitten in der City zwischen Staub und Straßenlärm
wächst ne grüne Beule aus dem Stadtgedärm.
Dort hängen wir zum Weekend die Lungen in den Wind
bis ihre schlappen Flügel so richtig durchgelüftet sind.“

So sang es die Berliner Rockband „Silly“ schon im Jahr 1983 und gab damit das Motto für den Sprint vor.

 

Einen Monat nach den Deutschen Meisterschaften im Sprint-OL in Regensburg wird es wieder Zeit die Lungenflügel durchzulüften und um die begehrten 110 Punkte der Deutschen Park Tour zu kämpfen.

 

Dem im Wege stehen nur der „Mont Klamott“ (Großer Bunkerberg, 78m), der kleine Bunkerberg (48m), schnelle Richtungswechsel und knifflige Routenwahlen. Damit am Posten kein Tempo verloren geht, kommt das berührungslose Kontrollsystem SIAC zum Einsatz.

 

Von 14:00-16:00 Uhr ist die Startliste offen,  vor allem um Teilnehmenden mit weiter Anreise entgegen zu kommen.

Bei schönem Wetter ist im Laufe des Nachmittags im gesamten Parkgebiet mit hohem Besucherandrang zu rechnen, wodurch wir unsere Sportart einem breiten Publikum präsentieren können.  Bitte vorausschauend laufen!

Um die leeren Speicher aufzufüllen, werden nach dem Wettkampf ein Kuchenbasar sowie ein kleiner Imbiss angeboten.  

Am nächsten Tag startet ab 07:30Uhr das City Race (Langdistanz) durch die flache Berliner Innenstadt.

 

Der SV IHW Alex 78 e.V. wünscht allen eine gute Anreise!

 

Text: Matthias Jandrig (Ansprechpartner für Öffentlichkeitsarbeit)

Fotos: Bettina Rudert

Homepage 3-Tage-OL