Skip to Content

In Magdeburg: Scharfrichter Labyrinth

Zum 3. Mal wurde auf dem Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal vom USC Magdeburg ein Sprint-Orientierungslauf ausgerichtet, aber dieses Mal nicht nur für Studenten und Mitarbeiter sondern als Wertungslauf der Deutschen Park Tour. Für den OL, der als Doppelsprint ausgetragen wurde, kamen am Sa. 19.10.19 über 100 OLer aus ganz Deutschland nach Magdeburg.

 

Veronika Lange hatte ihre Karten dem in einen Park eingebetteten Campus sowie den nordöstlichen Elbauenpark (ehemaliger Park der BUGA 1999) überarbeitet. Der Campus bildete im Wesentlichen die Grundlage für den 1. Lauf. Sven Claudius hatte in dem flachen Gelände anspruchsvolle Bahnen gelegt und dabei auch interessante Schießwälle des benachbarten Elbauenparks genutzt.

Für den 2. Durchgang hat Veronika Lange nur der Elbauenpark genutzt. Auch sie hat es verstanden, abwechslungsreiche Bahnen mit hohem Niveau zu legen. Im Süden waren bei den längeren Bahnen der über 30 m hohe ehemalige Müllberg zu erklimmen. Aber alle durften sich auf eine Besonderheit freuen: Wie angekündigt ging es durch ein Heckenlabyrinth. Um diese Aufgabe lösen zu können, wurde dieser Kartenteil auf den Maßstab 1 : 1.000 vergrößert. Auch für sehr erfahrene OLer war das schon eine spezielle Herausforderung. Hier war besondere Konzentration gefordert, um den schnellsten - oder überhaupt einen - Weg zu den Posten zu finden und nicht in einer Sackgasse zu enden. Bei so manchem war der Weg dann einfach mal zu Ende…

 

In den Hauptklassen siegten bei den Damen - ohne Konkurrenz - Uta Hillebrand (Turn-Klubb zu Hannover) in einer Gesamtzeit von 38:29, und bei den Herren Markus Müller (OSC Kassel) 30:28 vor Sergei Roskop (Braunschweiger MTV) 32:43, der den 1. Lauf gewonnen hatte, und Patrick Dresel (SC Klecken) 35:48.

 

Ein toller Wettkampf, bei dem auch die Rahmenbedingungen dank der Unterstützung der Hochschule und des Elbauenparks stimmten und das Wetter auch mitgespielt hat. Was will man mehr?

 

Text: Martina Schmidtko

 

Viele Fotos zum Lauf findet Ihr auf der Hompage

 

Homepage mit Ergebnisse und Routegadget