Skip to Content

Hamburg freut sich auf die Deutsche Park Tour

Die deutsche Park Tour macht auch in diesem Jahr Halt in Hamburg. Am 12. August findet der Sprint im Hamburger Stadtpark sowie der angrenzenden City Nord statt. Der OSC Hamburg erwartet 150 bis 200 Aktive aus allen Teilen Deutschlands und Dänemarks. Es wird ein Doppelsprint mit Zeitaddition veranstaltet, der mit 1,1-fachen Faktor in die Gesamtwertung zur Deutschen Parktour eingeht.

 

Nachdem im letzten Jahr die City Nord erstmalig für einen Orientierungswettkampf genutzt wurde und die Läufer reihenweise vor komplexe Orientierungsaufgaben gestellt wurden, wird auf dieses Jahr einer der beiden Läufe dort stattfinden. Die City Nord besteht aus mehreren Bürokomplexen, die sich teilweise über verschiedene Ebenen erstrecken, so dass knifflige Routenwahlen entstehen. Der erste Lauf an diesem Samstag wird unter anderem durch den neu aufgenommenen Westteil des Hamburg Stadtparks führen. Die Bahnen werden in diesem Jahr von Tim Schröder und Paul Lützkendorf gelegt. Erster Start am Samstag ist um 12 Uhr.

 

Die Veranstaltung ist eingebettet in ein vereinsübergreifendes OL-Wettkampf- und Trainingswochenende mit drei Veranstaltungen an drei Tagen. Am Sonntag findet südlich von Hamburg ausgerichtet durch den SC Klecken die Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Lang-OL statt. Eine Trainingsmöglichkeit am Freitagabend am Altonaer Balkon rundet das Programm ab. Eine Übernachtungsmöglichkeit ist in der Sporthalle Klecken für das gesamte Wochenende vorhanden.

 

Meldung für alle Läufe bis Montag, 31.07.17 über den O-Manager. Weitere Informationen gibt es unter hamburg-ol.de

 

Text und Bilder: Torben Timmermann (OSC Hamburg)