Skip to Content

Fachwerksprint in Alsfeld

Dass es nicht viel braucht um einen tollen Sprint-Wettkampf zu organisieren zeigte die Hessische Sprintmeisterschaft 2019 in Alsfeld. Obwohl dort weit und breit kein OL-Verein beheimatet ist entschied das technische Komitee OL im Hessischen Turnverband, eine der schönsten Altstädte in Hessen nicht weiter für den OL ungenutzt zu lassen.

 

Eine Karte wurde am PC erzeugt und mit Luftbild und Begehung auf den aktuellen Stand gebracht, Genehmigungen konnten unkompliziert erreicht werden und Zettel im Briefkasten informierten die Anwohner über den Lauf. 18 Posten reichten aus um in dem Labyrinth der Altstadtgassen ein echtes OL-Highlight zu zaubern.

 

Alsfeld liegt verkehrsgünstig mitten in Hessen. Es ist von den beiden OL-Zentren RheinMain und Kassel in einer Stunde erreichbar. Damit war auch aus Läufersicht der Aufwand sehr gering, um hier teilzunehmen. Solche einfachen Veranstaltungen sollten es wieder öfter geben!

Schade, dass die Laufbeteiligung mit gut 60 Teilnehmern recht gering blieb.

 

Text: Ingo Horst
Fotos: Peter Olschowski, Sven Göbel
Karte: (C) Hess. Turnverband, Sven Göbel

 

Ergebnisse