Skip to Content

Bildungsnaher Sprint in BS

In Braunschweig startet die zweite Saisonhälfte mit einem Sprint. In Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt wurde der ursprüngliche 2-Etappensprint auf einen Wertungslauf reduziert. Die als erste Etappe geplante Runde im knapp 1km entfernten Prinzenpark wird jetzt optional als Warm-up mit Postennetz angeboten. Das komplett neue Laufgebiet an der Beethovenstraße (ursprünglich 2. Etappe) besteht zu großen Teilen aus Institutsgeländen der TU Braunschweig und dem Uni-Campus Nord, einem ehemaligen Kasernengelände. Nur das weitläufige Unisportplatzgelände ist leider wegen Corona noch für jede Art von Sport gesperrt. Dafür steht das Schulgelände von zwei Braunschweiger Gymnasien mit kniffligen Schlussposten zur Verfügung. Dazwischen gilt es, Wohngebiete mit langen Routenwahlen effizient zu durchqueren. Quer durchs Gelände führt weiterhin das Braunschweiger Ringgleis, eine ehemalige Eisenbahnstrecke rund um Braunschweig, die nach der Stilllegung in einen Fahrradwanderweg umgestaltet wurde.

Anmeldung via OManager