Skip to Content

Auf nach Eberswalde!

Die Berliner Turnerschaft lädt am 22.9., kurz vor Saisonende als Auftakt des Saisonhöhepunktes zum Sprint-OL in den Familiengarten Eberswalde. Leider konnte das avisierte Debüt in der Altstadt von Bernau wegen kurzfristiger Behördenauflagen nicht stattfinden. Wir werden in den nächsten Jahren sicher neue Anläufe nehmen, diesen alten Traum zu realisieren.

 

 

Für den 22.9. sind wir allerdings sehr froh, euch kurzfristig eine würdige Alternative präsentieren zu können. Einige mögen den Familiengarten noch aus dem Jahr 2011 in Erinnerung haben, als der SV IHW Alex hier um die Punkte laufen lies. Unseren Freunden aus diesem Verein gilt großer Dank für die spontane Bereitschaft, die Karte zur Verfügung gestellt zu haben. Bei der laufenden Aktualisierung ist allerdings festzustellen, dass sich doch so einiges getan hat. Es erwartet euch ein Sprint mit technisch schwierigen Passagen im sehr detailreichen Parkgelände. Besonders der Wechsel zwischen offenen Flächen, akkurat angelegten Beeten und Waldbereichen mit diversen großen und kleinen Spielgeräten mittendrin wird diesen Sprint prägen und wird die Feinorientierung ordentlich fordern.

 

Und ganz "nebenbei" gibt's auch noch ordentlich Punkte für die Deutsche Park Tour: 110 Punkte warten auf die Kategoriesieger(innen)... Und das nun ziemlich bequem vom Massenquartier in Eberwalde zu erreichen. Aufgrund der vielen weiten Anreisewege könnt ihr eure Startzeiten zwischen 16:30 und 19:00 wählen. Wer also das besondere Erlebnis im Gruselwald zwischen Hexenhäuschen und Drachenberg sucht, sollte eine späte Startzeit nehmen und dann dringend mit Kopflampe laufen, denn die Sonne wird sich gegen 19:00 Uhr verabschieden. Wer lieber das Maximaltempo anpeilt, dem ist zu empfehlen, etwas früher ins Rennen zu gehen.

 

Herzlich willkommen!

 

Veranstaltungsseite: http://bt-la.de/de/bt-city-ol-2017/

Ausschreibung: http://bt-la.de/de/bt-city-ol-2017-info/

Meldelink: https://omanager.orientierungslauf.de/service/f?p=105:7:::NO::P7_ID:4561

Text + Fotos: Ronny Krüger