Skip to Content

Deutsche Park Tour 2017

Sonniges Finale in Marl

Knapp 100 OL'er waren am 01. Oktober 2017 zu Gast in Marl, um bei der Landesmeisterschaft NRW im Sprint OL auch noch letzte Punkte für die Gesamtwertung der Deutschen Parktour 2017 zu sammeln.
Hatte es am Vortag noch heftig geregnet, so zeigte sich der Wettergott am Sonntag gnädig und die Teilnehmer und -innen konnten bei sehr angenehmen Lauftemperaturen und Sonnenschein auf die Strecke gehen.

Das Finale der Deutschen Parktour 2017 in Marl

Im Jahr 2007 war der Marler Stern anläßlich des Gauturnfestes erstmalig Austragungsort eines Orientierungslaufs. Zum runden Geburtstag wurde die OL-Karte von den Westfälschen OL-Freunden Haltern komplett überarbeitet. Die knapp über 100 gemeldeten Teilnehmer erwartet ein sehr abwechselungsreicher Lauf zwischen Einkaufszentrum, Grimme-Institut, Rathaus, Schulgebäuden und City-See, mit Park- und sogar Waldanteilen.

 

Gleich am Nachmittag geht es weiter in die Hohe Mark zu einem Landesranglistenlauf auf der Mitteldistanz. Das große Waldgebiet, ca. 15 km nördlich von Marl gelegen, konnte Deutschlands Jugend bereits beim Bottroper JLVK 2013 kennenlernen.

Beide Wettkämpfe werden in Kooperation zwischen OL-Adler Bottrop und WOLF Haltern ausgerichtet.

Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe.

 

Auf nach Eberswalde!

Die Berliner Turnerschaft lädt am 22.9., kurz vor Saisonende als Auftakt des Saisonhöhepunktes zum Sprint-OL in den Familiengarten Eberswalde. Leider konnte das avisierte Debüt in der Altstadt von Bernau wegen kurzfristiger Behördenauflagen nicht stattfinden. Wir werden in den nächsten Jahren sicher neue Anläufe nehmen, diesen alten Traum zu realisieren.

 

Doppelsprint in Lostau

Am 27.08.2017 führten die OLer des ESV Lok Magdeburg im Rahmen der DPT 2017 einen Doppelsprint in Lostau vor den Toren Magdeburgs durch. So wie bereits vor zwei Jahren in Barleben, hatten die Organisatoren zwei Wettkampfgebiete ausgesucht , die zueinander ein gelungenes Kontrastprogramm ergaben.

Schwülwarme Sprints in Arnstadt

Arnstadt, die älteste Stadt der neuen Bundesländer ludt OL-er aus ganz Deutschland zur Stadterkundung per Sprint-OL. Der Einladung folgten neben 130 deutschen Sprintspazialisten auch OL-er aus Tschechien und der Schweiz. Leider hatte Petrus anfangs eine ablehnende Haltung zur Veranstaltung. Bis kurz nach 10 Uhr gewitterte es und regnete in Strömen. Das besserte sich zum Glück im Tagesverlauf. Mittags herrschten Temperaturen um 25°C bei rund 100% Luftfeuchtigkeit.

 

Inhalt abgleichen